Zeige alle Beiträge inAllgemein

12. März 2018

Cool Shit – Inflatable Workshop

Build inflatable worlds with Danger Dave of Hungry Castle

Hungry Castle das Internet zum Leben erwecken. Am Donnerstag, 12. April könnt ihr bei unserem Inflatable Workshop mit Danger Dave eure Kreativität entfalten. Erfahrt selbst was alles mit einem Föhn, Plastik und Tape kreiert werden kann und freut euch auf ein besonderes Erlebnis und kreativen Input von unserem Konzeptkünstler im designforum Vorarlberg, CAMPUS V.

weiterlesen

15. Februar 2018

Topping Deluxe 2018

Kreativität ist die wahrscheinlich letzte Bastion menschlicher Überlegenheit gegenüber digitalen Technologien. Sie ist der Treibstoff für erfolgreiche Innovation und disruptiven Wandel.

Bei der Topping Deluxe 2018 verraten drei internationale Top-Speaker, wie es Unternehmen gelingt, dieses enorme Entwicklungspotenzial zu nutzen.

weiterlesen

7. Dezember 2017

Digital vs. Analog

In einer immer digitaleren Umgebung zählt der Wert des Handgemachten umso mehr. Im Design hat er eine ganz eigene Bedeutung. Lettering und Illustration, oder wie in unserem Fall eine ganze Bergwelt aus Papier unter dem Motto BERG 4.0 in Papercut-Technik, sind Beispiele für erstklassiges Handwerk.

weiterlesen

20. Juni 2017

We create Value

“What really decides consumers to buy or not to buy is the content of your advertising, not its form.” Diese Aussage der Werbelegende David Ogilvy ist 50 Jahre alt, stimmt aber immer noch genau. Falsche oder fehlende Inhalte werden heute bedeutend schneller als solche erkannt. Die konsequente Ausrichtung der Botschaft, des Angebots oder des Produkts an den Bedürfnissen des Kunden – Customer Centred – auch das ist nicht wirklich neu. Trotzdem wird es von den wenigsten Unternehmen konsequent gelebt. Und ohne diese Kundenorientierung ist jede Art von Werbung wertlos.

weiterlesen

2. Februar 2017

Creativity & Logic – unsere Formel zur Big Idea

Gute Werbung funktioniert und liefert wirkungsvolle Ergebnisse. Das ist unser Anspruch. Doch wie kann ein Unternehmen sein Produkt, seinen Service den Anforderungen der Zeit entsprechend kommunizieren? Mit Kreativität und Logik. Denn nur Ideen, die auf einem soliden und logischen Grundgerüst basieren, machen erfolgreich.

weiterlesen

16. Dezember 2016

Where Big Ideas begin

Wie schafft man es, Veränderungen im Unternehmen zu bewirken und sich stabil weiterzuentwickeln? Dazu braucht es eine agile Organisation mit dynamischen Teams, effizienten Prozessen und klaren Maßnahmen.  Heute ist es wichtig die Richtung zu definieren und sich direkt auf den Weg zu machen.

weiterlesen

2. Juni 2016

Der Customer Life Cycle in der digitalen Strategie

Egal ob analog oder digital – die Geschäftsbeziehung zwischen Kunde, Produkt und Unternehmen hat eine Lebensdauer: den Customer Life Cycle. Er umfasst den gesamten Zeitraum in dem der Kunde mit dem Produkt und dem Unternehmen interagiert – vom ersten Interesse bis zu dem Zeitpunkt, an dem ein eventuell erneuter Kauf des Produktes erwogen wird.

weiterlesen

14. April 2016

Fit für die Digital Economy

Der zukünftige Erfolg von Unternehmen hängt davon ab, wie gut sie die Herausforderungen der digitalen Transformation meistern. Das gilt für ihre Prozesse ebenso wie für ihre Kommunikation.

Unzählige Kommunikations-Kanäle, Big Data und am Horizont bereits das Internet of Everything. Wie sollen Unternehmen auf neue, oft kurzlebige Trends reagieren? Wie können sie sicherstellen, dass heute geplante Produkte und Services morgen überhaupt noch relevant sind?

go biq ist Ihr Spezialist für erfolgreiche Kommunikation in der Digital Economy. Mit hohem Technologie-Verständnis, viel Kreativität und strategischer Ausrichtung entwickeln wir nachhaltige Konzepte, die Ihr Unternehmen zu einem aktiven Gestalter der Digital Economy machen.

21. März 2016

Wie entsteht eine Big Idea? Part 2. Work hard, play harder.

Bei der Entwicklung von Big Ideas gehen wir genau so vor, wie unsere Kunden bei der Entwicklung neuer Produkte. Da sowohl der Erfolg eines Produktes, als auch der Erfolg einer Marke maßgeblich von ihrer Beliebtheit abhängen. Deshalb spielen im Modell der „New Economy“ die Interessen und Vorlieben der Kunden eine so wichtige Rolle.

weiterlesen